zurück zur Übersicht

Das Jesus-Gebet

Kontemplatives Beten im Gebetskreis

Referent:

Dr. Wolfgang Holzschuh
(Exerzitienbegleiter, Diakon)

Das Jesus-Gebet zeichnet sich durch die innere Wiederholung des heiligen Namens „Jesus Christus“ aus. Das innere „Verkosten“ des Namens führt Schritt für Schritt in den Raum der Stille und der Gegenwart Gottes.

„Über die Wahrnehmung des Atems und des ganzen Leibes erkenne ich nach und nach meine Empfindungen, Stimmungen, Gefühle und Gedanken und bekomme ein Gespür für die immerwährende Gegenwart Gottes, die alles durchdringt.“

Die Ausrichtung auf den Namen Jesus Christus ist wie ein Kompass auf einem Schiff in bewegter See. Seine Gegenwart gibt uns Richtung und Heilung für unser Leben. Seine Gegenwart reinigt die Herzen und erfüllt sie mit Liebe und Kraft.

Wir treffen uns an folgenden Terminen:
16.09. | 07.10. | 21.10. | 18.11. | 02.12. | 16.12
jeweils von 19.45 Uhr – ca. 21 Uhr in der Albertus-Magnus-Kirche des Bildungshauses Schloss Spindlhof.

Meditiert wird in zwei Einheiten zu je 30 Minuten, dazwischen eine kurze Gehmeditation. Danach ist die Möglichkeit zu einer kurzen Anhör- bzw. Austauschrunde.

Beginn:

| 19:30 Uhr

Ende:

21:00 Uhr

Kosten:

keine Kosten